Burj Khalifa und Stadtrundfahrt auf eigene Faust

Ticket über das Internet

 

Wir hatten schon von zu Hause aus im Burj Khalifa für den 9. April um 11 Uhr eine Fahrt in die 124. Etage, 456 m hoch, gebucht ("At the top"). Das Ticket für den Vormittag kostete 130 AED (ca. 32 €). Die Buchung über das Internet und die Bezahlung waren unproblematisch.

Da an diesem Tag nicht viel los war und sich keine Warteschlangen gebildet hatten, konnten wir sofort nach unserem Eintreffen um 10 Uhr auf den Turm. Die mitgebrachte Buchungsbestätigung wurde gegen ein Ticket getauscht. Und nachdem man den Hausfotografen passiert hatte, ging es mit atemberaubender Geschwindigkeit und ohne dass der Fahrstuhl ruckelte nach oben. Man konnte solange auf der Plattform bleiben, wie man wollte.

Meistens ist es jedoch etwas diesig, so dass nicht sonderlich weit gesehen werden kann. Der Hafen Port Zayid, wo unser Schiff lag, und das Burj Al' Arab konnten nur erahnt werden. 

 

In Dubai soll der Projektentwickler Emaar, zu dessen Projekten auch der Burj Khalifa gehört, bereits einen neuen und noch höherer Turm planen.

Burj Khalifa in Dubai oder Ethiad Tower in Abu Dhabi

 

Mancher Orientreisender überlegt, welchen Turm er "erklimmen" soll: den Burj Khalifa in Dubai oder den Ethiad Tower in Abu Dhabi.

Uns hat der Besuch im Observation Deck des Ethiad Towers, 300 m hoch, besser gefallen. Die Fahrt auf den Tower ist nicht nur deutlich günstiger. Auch werden hier nicht Massen an Touristen "durchgeschleust". Den Ausblick fanden wir dort auch interessanter. Man hat einen wunderbaren Blick auf das Emirates Palace Hotel, die aufgeschüttete Halbinsel Breakwater und die Corniche. Auch kann im Ethiad Tower der Ausblick bei Kaffee und leckerem Kuchen zu akzeptablen Preisen genossen werden. Die Toiletten im Etihad Tower waren mustergültig. Im Burj Khalifa war dagegen die Herrentoilette recht verdreckt.

Stadtrundfahrt mit dem Taxi

 

Uns hatte Adnan, ein sehr netter pakistanischer Taxifahrer vom Schiff zum Burj Khalifa gebracht - ohne Gefeilsche um den Fahrpreis, was ihn gleich sympathisch machte. Wir nahmen sein während der Fahrt gemachtes Angebot an, uns nach dem Besuch des Burj Khalifa bei einer Stadtrundfahrt weitere Sehenswürdigkeiten in Dubai zu zeigen.

 

Zur vereinbarten Zeit wartete er am Ausgang der Dubai Mall auf uns.

Wir fuhren zunächst durch die besseren Wohngegenden der Stadt. Anschließend erkundeten wir den öffentlichen Strand beim Jumeirah Beach Hotel und besichtigten das Hotel. Längere Zeit hielten wir uns in der schönen Anlage des 2004 eröffneten Hotel- und Freizeitzentrums Madinat Jumeirah auf und besichtigten des Luxushotel Jumeirah Dar Al Masyaf.

All diese Anlagen gehören zur Jumeirah Group, die im Besitz der Herrscherfamilie von Dubai ist.

Entlang ging es dann die Al Sufoud Road. Auf der rechten Seite befindet sich auf einem großen, direkt am Meer gelegenen Anwesen der Palast des Scheichs. Auf der gegenüber liegenden Straßenseite, versteckt hinter hohen Mauern, sind die Häuser der angeblich 25 Kinder des Scheichs.

Danach stand die Palmeninsel auf dem Programm. Es ging vorbei an Mietshäusern mit privatem Strand (ca. 50.000 € Jahresmiete) bis in den äußeren Rand der aufgeschütteten Halbinsel zum Hotel Atlantis und dann vorbei an zahlreichen Baustellen, wo weitere hochpreisige Hotels entstehen.

Dubai Marina

 

Anschließend sahen wir die Dubai Marina, einen 25 km außerhalb des Stadtzentrums von Dubai gelegenen Stadtteil. Hier entstehen etwa 200 Hochhäuser. Die meisten werden eine Höhe zwischen 130 und 200 m erreichen. Aber auch über 400 m hohe Gebäude sind in der Planung bzw. Entstehung.

 

Zum Abschluss wurde noch die Ski-Dubai Halle bei der Mall of the Emirates angeschaut.

Adnan - unser Reiseführer

 

Wir haben zu viert für die etwa 4-stündige Fahrt mit Adnan einschließlich Trinkgeld insgesamt 500 AED (120 €) gezahlt. Die Fahrt hat uns sehr gut gefallen, da Adnan nicht nur sympathisch ist, sondern auch sehr gut über die Stadt informiert war. Er war für uns ein sehr guter Reiseführer, der all unsere Fragen beantworten konnte und im Zweifel über sein Handy die neuesten Informationen abrief. Da in Pakistan nicht unbedingt Oxford-Englisch gesprochen wird, haben wir häufiger nachgefragt. Wer mit Adnan einen Ausflug machen will, kann ihn unter folgender Telefonnummer erreichen: 00971559382003. 

Stand: April 2016

Alleinreisen_Malta_WSK
Ferienhäuser für die ganze Familie jetzt bei TUI Ferienhaus buchen!