Dubai - Hafeninformationen

Kreuzfahrthafen Port Rashid

 

Kreuzfahrtschiffe legen in Dubai in dem Industriehafen Port Rashid an. An dem über 1,5 km langen Kai können gleichzeitig etliche Kreuzfahrtschiffe fest machen. 

Blick vom Schiff
Blick vom Schiff

Port Rashid

 

Der Terminal liegt relativ weit außerhalb der Stadt. In dem Hafengelände kann man sich nicht frei bewegen. 

Im Terminal bieten einige lokale Anbieter Rundfahrten zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt an. Es gibt auch einen ATM-Geldautomaten und eine Wechselstube. Etliche Verkaufsstände halten ein umfangreiches Sortiment von Souvenirs bis hin zu teuren Uhren vor. Viele Kreuzfahrer und Crew-Mitglieder nutzen das schnelle kostenfreie Wlan.

Terminalgebäude in Dubai
Terminalgebäude in Dubai

Vom Flughafen zum Terminal

 

Port Rashid liegt in der Einflugschneise des 15 km entfernten International Airports Dubai, auf dem rund um die Uhr in sehr kurzen Abständen Flugzeuge starten und landen. 99 % der Dubai-Flüge werden über diesen Flughafen abgewickelt.

Individuell anreisende Kreuzfahrer kommen am besten mit dem Taxi zum Hafen. Am Ausgang des Flughafenterminals warten bis zu 400 Taxis. Alle Taxis haben ein rotes Dach und sollen dem Scheich gehören, der weit über 3.000 Taxis besitzen soll.

Die Fahrpreise für Fahrten zwischen dem Hafen und dem Airport liegen nach unserer Erfahrung zwischen 65 und 80 AED (= 16 bis 20 €).

 

Im Ausbau befindet sich noch der Dubai Al Maktoum International Airport - auch „Dubai World Central Airport“ genannt -, der für bis zu 160 Mio. Passagiere pro Jahr geplant war. Dieser Flughafen wird bislang hauptsächlich von Cargo-Maschinen genutzt. Seit 2013 landen hier auch gelegentlich Passagiermaschinen, insb. Chartermaschinen wie z. B. von TuiFly. Über diesen Flughafen soll nur 1 % des Passagieraufkommens nach Dubai abgewickelt werden.

Der Dubai Al Maktoum International Airport befindet sich im Süd-Westen des Emirates. Der Flughafen ist noch nicht an das Metro-Netz angeschlossen. Die Fahrzeit mit dem Bus bis Port Rashid beträgt etwa eine Stunde.

Blick von "The Frame" zum Port Rashid
Blick von "The Frame" zum Port Rashid

Wie kommt man vom Hafen in die Stadt?

 

Zum Verlassen des Hafens gibt es folgende drei Möglichkeiten.

 

1. Kreuzfahrtgäste, die keinen Ausflug gebucht haben, verlassen das Hafengelände in der Regel mit einer der zahlreichen vor dem Hafenterminal wartenden Taxen.

 

In Dubai City gibt es über 8.000 Taxen. Dabei sollte man darauf achten, dass ein Taxi mit einem bunten Dach genommen wird - die Dachfarbe gibt Auskunft darüber, zu welcher Gesellschaft die Taxe gehört. Diese Taxen verfügen über ein Taxameter.

Taxen sind in Dubai günstig. Die Taxameter weisen die Fahrpreise in Dirham (=AED) aus. Daher empfiehlt es sich, auch in der Landeswährung zu bezahlen.

 

Zu berücksichtigen ist, dass am Hafen - ebenso wie am Airport - bei Taxifahrten eine Grundgebühr von 25 AED (6 €) anfällt. Bei Fahrten, die in der Stadt beginnen, beträgt die Grundgebühr lediglich 5 AED (1,20 €).

 

Bei früheren Aufenthalten in Dubai mussten wir feststellen, dass sich Taxifahrer am Hafenterminal wiederholt und hartnäckig weigerten, nach Taxameter abzurechnen. Die Fahrten wollte man zu (überhöhten) Festpreisen abrechnen. Möglicherweise hat sich hier einiges geändert, denn dieses Problem wiederholte sich in diesem Jahr nicht.

 

 

2. Daneben gibt es auch kostenlose Shuttle-Busse zu Einkaufszentren (Malls)

 

Im Dezember 2019 fuhren im Abstand von zwei Stunden ab 10 Uhr kostenlose Shuttlebusse zur Dubai Mall und zur Mercator Mall.

 

Die Dubai Mall gehört zu den größten Einkaufszentren der Welt mit über 1.000 Geschäften und 120 Restaurants. Daneben gibt es dort u. a. ein großes Aquarium sowie eine Eisbahn. Die Mall liegt in unmittelbarer Nähe des Burj Khalifa.

In der Nähe befindet sich auch die Metro Station 'Burj Khalifa / Dubai Mall'

 

Die im italienischen Stil gehaltene Mall Mercato ist wesentlich kleiner als die Dubai Mall und liegt nahe am Strand, am Mercato Beach.

 

 

3. Daneben halten am Hafenterminal auch die roten Hop On - Hop Off - Busse und der Big Bus, die Touren durch Dubai anbieten. Die Tagestour mit dem Big Bus kostet 280 AED (ca. 69 €), für die Fahrt mit dem Hop On - Hop Off - Bus wurden 50 € verlangt.

The Frame - eine neue Sehenswürdigkeit

 

Zu den neuesten Sehenswürdigkeiten Dubais gehört das 2018 fertiggestellte Bauwerk "The Frame". Das in Form eines Bilderrahmens errichtete Gebäude ist 150 m hoch.

Die beiden Türme werden durch eine 93 m lange Brücke mit einem 25² großen Glasfußboden verbunden. Auf der einen Seite des Rahmens sieht man das moderne Dubai u. a. mit dem Burj Khalifa, auf der anderen Seite die älteren Stadtteile. Am Eingang befindet sich ein Museum, das die Entwicklung Dubais aufzeigt. Am Ausgang wird in einer Multimedia-Show gezeigt, wie Dubai seine weitere Entwicklung  u. a. in den Bereichen Mobilität, Energiegewinnung, Medizin etc. sieht.

Der Eintritt beträgt 52,50 AED (ca. 13 €). Für die Taxifahrten zwischen Hafen und Frame zahlten wir 35 bzw. 25 AED.  


Ausflugstipps für Dubai

Unser Tipp: 

Bei den Leserinnen und Lesern dieser Webseite sind in Dubai folgende Ausflüge am

beliebtesten und werden am häufigsten gebucht:

Angebote von Meine Landausflüge

Mit dem Anbieter „Meine Landausflüge“ bekommen Sie das perfekte Landausflugspaket: Eine Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie in Verbindung mit günstigen Preisen und kleinen familiären Gruppen.

Die Abholung/Rückbringung erfolgt ab/bis Hafen. Die Touren sind i. d. R. deutschsprachig. 

Angebote von Viator

Bei den meisten Ausflügen von viator in Dubai werden Sie direkt am Kreuzfahrthafen abgeholt.

Angebote von GetYourGuide

Meistens befindet sich der Treffpunkt der von GetYourGuide angebotenen Ausflüge in der Stadt, vereinzelt wird auch eine Abholung am Hafen angeboten.