Kristiansund auf eigene Faust

Kristiansund kann man sehr gut auf eigene Faust erkunden.

Die Stadt verfügt über relativ wenige Sehenswürdigkeiten, die dicht beieinander liegen. Die Wege sind daher nicht weit, aber teilweise recht steil.

Oper
Oper

Oper

 

Geht man vom Schiff kommend nach links und dann die Straße Langveien entlang, stößt man nach etwa 500 m vor der Grünanlage auf die Straße Kong Olav V’s gate. Von hier sieht man schon die im Jugendstil im Jahr 1914 fertiggestellte älteste Oper Norwegens.

Kirklandet Kirke

 

Direkt an der Straße Langveien steht die 1964 gebaute moderne Kirklandet Kirke mit ihren 320 bemalten bunten Glasfenstern.

Aussichtsturm auf dem Varden

 

Durch den Park und vorbei am Wasserspeicher sieht man auf einem Hügel schon den Aussichtsturm auf dem Varden mit einer Rundumsicht. Der Turm kann kostenlos erklommen werden,

Von hier hat man einen wunderbaren Blick über die Insel Kirkelandet und die Küste. Bei guter Sicht ist sogar die vorgelagerte Insel Grip zu sehen.

Hafen Vågen
Hafen Vågen

Werftmuseum

 

Will man an den Hafen Vågen, muss man ein Stück zurück und dann auf teilweise steilen Wegen zum Hafen hinunter gehen. Empfehlenswert ist der Weg um den Hafen, der direkt am Ufer entlang zunächst zum Werftmuseum führt. Hier kann man auch dem Schmied und in der Segelschiffswerft Mellemværftet Bootsbauern bei ihrer Arbeit zusehen.

 

 

Klippfischmuseum

 

Auf der anderen Seite der Bucht liegt das Klippfischmuseum. In dem bereits 1794 gebauten Speicher erfährt der Besucher viel über die Geschichte und aufwendigen Konservierungsmethoden zu Herstellung des Klippfisches.

Historische Fähre Sundbåten

 

Nicht weit entfernt vom Klippfischmuseum ist der Anleger der Fähre Sundbåten. Etwa alle 20 bzw. 30 Minuten können von hier die anderen Inseln von Kristiansund angefahren werden. Die Fähre fährt auch zur Insel Nordlandet, wo die nur 500 m vom Anleger entfernte Nordlandet Kirke besichtigt werden kann, und zur Hauptinsel Kirkelandet. Dort ist der Schiffsterminal Piren nur 400 m von der Anlegestelle des Kreuzfahrtschiffes entfernt ist. 

 

Die Sundbåten ist die älteste Passagierfähre der Welt und wird auf dieser Strecke bereits seit 1876 – allerdings mit immer wieder neuen Schiffen - betrieben.

 

Die Fahrt mit der Fähre kostet für Erwachsene 35 NOK und für Kinder und Hommes (Senioren, offiziell nur für Einwohner) 20 NOK. Es gibt auch Tagestickets für 100 NOK.

Stand: Juni 2018