Dover - Hafeninformationen

Einfahrt in den Hafen von Dover
Einfahrt in den Hafen von Dover

Pendelbus verkehrt zwischen Schiff, Stadtzentrum und Dover Castle

 

Kreuzfahrtschiffe legen in Dover am Cruise Terminal an. Im Terminal gibt es eine kleine Touristeninformation, die auch Material zu anderen Orten in der Grafschaft Kent vorhält. Ein freies Wlan scheint es nicht im Terminal zu geben.

 

Bis ins Zentrum von Dover sind es etwa 3 km. Von 2 Stunden nach Schiffsankunft bis 2 Stunden vor “Alle Mann an Bord“ verkehrt ein Pendelbus zwischen Terminal, Dover Castle und Stadtzentrum. Das Tagesticket für Hin- und Rückfahrt kostet 5 € oder 4 Pfund. Die Fahrt kann unterbrochen werden. 

Gezahlt wird mit Britischem Pfund

 

In England muss man seine Einkäufe und Cafe- bzw. Restaurantbesuche grundsätzlich in britischen Pfund bezahlen. Geld bekommt man mit der VISA- oder Maestro-Karte an den Bankautomaten. Direkt an der Haltestelle des Pendelbusses im Stadtzentrum von Dover befinden sich drei Banken (NatWest, Lloyds Bank und Barcleys). Weitere Geldautomaten gibt es in angrenzenden Nebenstraßen. Verlangt wird regelmäßig eine Gebühr von rund 5% des Auszahlungsbetrages.

 

Beim Verlassen des Schiffes wurden – ganz entgegen der Praxis in den anderen europäischen Ländern - die Ausweise kontrolliert.

Reisende, die nicht EU-Bürger sind, benötigen zum Teil ein Visum. Eine mitreisende Philippinin, die eine unbefristete Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für Deutschland hatte und seit fast 30 Jahren in Deutschland lebte, musste im vorherigen Hafen, Le Havre, das Schiff verlassen, da sie über kein Visum verfügte. Die Absicht, in Dover nicht vom Schiff zu gehen, half ihr auch nicht.

Stand: April 2015

Last Minute Banner 160x600
London Banner 160x600


Ausflugsangebote für Dover und London

Angebote von GetYourGuide