Penang / Malaysia - Hafeninformationen

Penang - eine Insel, aber auch der inoffizielle Name der Inselhauptstadt

 

Auf der Insel Penang legen die Kreuzfahrtschiffe an der Swettenham Pier in Georgetown an. Georgetown, inoffiziell auch Penang genannt, ist die Inselhauptstadt und hat mit Vororten rund 500.000 Einwohner.

 

In dem Hafengebäude befinden sich zwei Wechselstuben. Auch gibt es ein kostenloses, nach unserer Erfahrung aber sehr langsames WLAN.

 

Auf das abgesperrte Hafengelände durften nur die von der Reederei gecharterten Busse und Rikschas. Außerhalb des Hafengeländes warten zahlreiche lokale Anbieter von Ausflügen und Taxifahrer, die auch Vorschläge für Rundfahrten zu den Sehenswürdigkeiten zu festen Preisen anbieten.

Rikschas am Hafen
Rikschas am Hafen
Queen Victoria Memorial Clock Tower
Queen Victoria Memorial Clock Tower

Gutes öffentliches Verkehrsnetz

 

In Georgetown gibt es auch ein ausgebautes öffentliches Busnetz. Zahlreiche Mitreisende sind mit Bussen zu den Sehenswürdigkeiten gefahren. Sie waren vom Zustand der Busse positiv überrascht.

 

Hier sind die Buslinien zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufgelistet.

 

 

Gezahlt wird mit dem Malaysischen Ringgit oder dem US-$

 

Man kann auf Penang den Eintritt bei Sehenswürdigkeiten und Taxen auch mit US-$ zahlen. Allerdings wird dabei oftmals ein Aufschlag fällig. Zahlreiche Banken - auch mit ATMs-Geldautomaten - befinden sich in unmittelbarer Nähe des Hafens. Man muss nur zum direkt an der Hafeneinfahrt gelegenen Kreisel gehen, in dessen Mitte der Queen Victoria Memorial Clock Tower steht, und dann in die Straße "Lebuh Pantai". Schon nach wenigen Metern befinden sich auf beiden Straßenseiten Banken.

 

Stand: Dezember 2016



Ausflugsangebote für Penang

Angebote von GetYourGuide