Ein Tag am Strand

Barcelona lädt auch zum Baden ein.

Der gepflegte etwa 1,5 km lange Sandstrand Playa de la Barceloneta, der sich in unmittelbarer Nähe des Olympia-Zentrums befindet, ist nur rund 5 km vom Barcelona Cruise Terminal, wo die Kreuzfahrtschiffe meistens anlegen, entfernt. 

Kolumbussäule
Kolumbussäule

 

An dem gut besuchten Strand sind zwar keine Liegestühle oder Sonnenschirme, dafür aber sanitäre Anlagen und zahlreiche Bars und Restaurants vorhanden.

Der Strand macht einen recht sauberen Eindruck. Er soll regelmäßig gereinigt und der Sand sogar durchkämmt werden.

Eintritt muss nicht gezahlt werden.

 

Zu Fuß oder mit dem Bus zum Strand

 

Man kommt sehr gut und schnell vom Kreuzfahrtterminal zum Strand.

 

Wer nicht den ganzen Weg vom Schiff bis zum Strand zu Fuß gehen will, fährt zunächst mit dem Portbus bis zur Kolumbussäule am Anfang der La Rambla; die Shuttle-Busse der Kreuzfahrtschiffe halten etwas weiter entfernt von der Säule.

 

Playa de la Barceloneta
Playa de la Barceloneta

Von dort geht man die etwa 2 km zu Fuß bis zum Strand oder nimmt den öffentlichen Bus. Der Bus der Linie 59 fährt direkt zum Strand. Die Haltestelle befindet sich gleich neben der Kolumbussäule in der Passeig de Colom. Am Strand gibt es dann mehrere Haltestellen. Im Bus gekaufte Einzelfahrscheine kosten 2,20 €.

 

Zurück geht es dann wieder mit der Linie 59 zur Kolumbussäule.

Stand: Juni 2017

www.tchibo.de