Lissabon - Hafeninformationen

Mehrere Terminals in Lissabon

 

In Lissabon gibt es etliche Anlegestellen für Schiffe. Kreuzfahrtschiffe legen regelmäßig entweder am Terminal de Passageiros de Santa Apolónia oder dem daneben gelegenen Terminal de Passageiros Jardim do Tabaco an.

Jardim do Tabaca Quay - ein neues Terminalgebäude

 

Das Terminalgebäude Jardium do Tabaco Quay, das unmittelbar neben dem Terminal de Passageiros de Santa Apolónia liegt, ist neu errichtet worden. In dem Gebäude befindet sich auch ein Check-In für hier beginnende  Kreuzfahrten. Außerdem kann hier kostenlos Wlan genutzt werden.

Direkt vor dem Gebäude starten die gelben und roten Hop-on Hop-off-Busse. Außerdem warten zahlreiche Tuk-Tuk-Fahrer, die Rundfahrten durch Lissabon anbieten.

Auch stehen hier etliche Einheimische, die privat geführte Stadttouren offerieren.

Blick auf die Terminals von Santa Apolónia und Jardim do Tabaco
Blick auf die Terminals von Santa Apolónia und Jardim do Tabaco

 

Weitere Liegeplätze befinden sich gleich neben der Brücke über den Tejo, der Ponte 25 de Abril, noch der Alcântara Terminal und der Rocha Conde de Óbidos Cruise Terminal.

 

Wo Ihr Schiff voraussichtlich anlegen wird, finden Sie hier (in der 4. Spalte 'Quay' der Tabelle wird die Anlegestelle genannt).

In der Nähe aller Anlegestellen befinden sich Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs und warten Taxen.

Tagesticket für öffentlichen Nahverkehr

 

Lissabon verfügt über einen gut ausgebauten und günstigen öffentlichen Nahverkehr.

Das Tagesticket für den öffentlichen Nahverkehr kostet 6,40 € plus 0,50 € für die wiederaufladbare und ein Jahr gültige Karte, die 7 Colinas. Das Ticket gilt für Metro, Bus und Straßenbahn (auch für die berühmte Linie 28, die Electrico).

Der Einzelfahrschein kostet im Vorverkauf 1,50 €, der Ticketkauf beim Fahrer ist teilweise deutlich teurer. Tickets erhält man an Automaten (mit englischer Sprache) in der Metro-Station, in der auch Mitarbeiter informieren. Wir beobachteten, dass die Mitarbeiter auch am Automaten fälschlich erworbene Karten zurücknahmen und in Tagestickets umtauschten.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Tickets für den öffentlichen Nahverkehr in Lissabon finden Sie auf Deutsch hier. Das Liniennetz der Metro sehen Sie hier, das der Busse und Straßenbahnen hier.

 

Der Fährverkehr zwischen den Tejo-Ufern wird von der Firma Transtejo abgewickelt. Das Einzelticket kostet am Automaten 1,30 €. Weitere Informationen zum Streckennetz der Fähren und den einzelnen Tarifen sind hier zu finden.

 

Das Unternehmen Carris betreibt in Lissabon neben den Straßenbahnen und Bussen auch Standseilbahnen und Aufzüge wie z. B. den berühmten Aufzug Santa Justa im Stadtteil Baixa. Auf Deutsch finden Sie hier nähere Informationen.

 

Das könnte Sie auch interessieren: Belem, Eléctrico und Pasteis

Stand: aktualisiert Mai 2019



Ausflugstipps

Angebote von Get-Your-Guide

Angebote von Meine-Landausflüge

Angebote von Viator - Hafentouren

Angebote von rent-a-guide

Angebote von Baja Bikes