Inselrundfahrt mit Strandaufenthalt

Grenada - eine wunderschöne Insel

 

Die auch als Gewürzinsel bekannte Karibikinsel Grenada ist ideal für eine individuelle Rundfahrt. Die Insel hat sich teilweise noch ihren ursprünglichen karibischen Charme bewahrt, ist landschaftlich sehr abwechslungsreich und beeindruckend grün.

Fischfang auf Grenada
Fischfang auf Grenada

Wir hatten uns dazu entschieden, zu viert mit dem einheimischen Guide und Taxifahrer Richard Roache einen ganztägigen Ausflug mit abschließendem Strandbesuch zu unternehmen.

Obst-, Gemüse-, Fisch- und Fleischmarkt

 

Pünktlich zur verabredeten Zeit stand Richard mit seinem gepflegten und geräumigen Toyota-Van, der Platz für sieben Fahrgäste bietet, am Ausgang des Hafens. Gemeinsam besuchten wir zunächst zu Fuß den am Hafen gelegenen Obst- und Gemüsemarkt. Anschließend fuhren wir zum Fisch- und Fleischmarkt und warfen auch einen Blick in das sehr gewöhnungsbedürftige Schlachthaus.

Concord Fall und Muskatnussfabrik

 

Weiter ging es entlang der Westküste ins Landesinnere zum Wasserfall "Concord Fall". Anschließend besuchten wir an der Ostküste eine Muskatnussfabrik, die Grenada Co-Operative Nutmeg Association, die große Mengen Muskatnüsse in alle Welt verkauft. Bei einer individuellen Führung (1 US-$/Person) zeigte uns ein Mitarbeiter der Firma anschaulich den Weg von der am Baum gereiften Muskatnuss über die Bearbeitung in der Co-Operative bis hin zum Verpacken für den Export des fertigen Produkts.

Schokoladenmanufaktur

 

Anschließend besuchten wir eine Kakaoplantage mit angeschlossener Schokoladenmanufaktur, die Grenada Chocolate Company. Hier wurden uns zunächst ausführlich die unterschiedlichen Kakaofrüchte und deren Verarbeitung erläutert. Danach konnten wir die vielen Kakaoprodukte probieren. Insbesondere standen sehr schmackhafte Schokoladen mit unterschiedlichen Zutaten wie z.B. Ingwer, Muskat oder Kaffee zur Auswahl und konnten gekauft werden.

Grand Etang National Park

 

Weiter ging es ins Inselinnere in den Grand Etang National Park, einem großen Regenwald mit unzähligen Palmenarten, tropischen Pflanzen und Obstbäumen. Mitten im Nationalpark legten wir am Grand Etang Lake eine Pause ein. Dieser See ist ein Vulkankrater, aus dem ein großer Teil der Insel mit Wasser versorgt wird.

Grand Anse Bay
Grand Anse Bay

Grand Anse Bay

 

Zum Abschluss ließen wir uns zur Grand Anse Bay bringen. An diesem unmittelbar an St. Georg's angrenzenden Sandstrand kann man wunderbar im warmen, flach abfallenden Wasser der Karibik baden.

Richard - Fahrer und Guide
Richard - Fahrer und Guide

Richard - ein guter Fahrer und Guide

 

Unser Fahrer Richard versteht sich vorrangig als Guide, der viel über die Insel und das Leben auf Grenada sowie die wirtschaftlichen, politischen und sozialen Verhältnisse erzählen kann. Er kennt sich sehr gut mit der Tier- und Pflanzenwelt auf der Insel aus. Die Insel ist ein großer botanischer Garten. Immer wieder hielt er an, um exotische Früchte und Gewürze zu zeigen und deren Verwendung zu erläutern. Er war sehr bemüht, uns die Schönheit seiner Insel zu vermitteln.

 

Richard ist sehr sympathisch, humorvoll und unterhaltsam. Er spricht ein sehr gut verständliches Englisch. 

 

Die Straßen auf der Vulkaninsel sind extrem schmal, kurvenreich und gebirgig. Richards souveräner und gelassener Fahrstil sowie die vielen Stopps trugen dazu bei, dass die Achterbahnfahrt insbesondere durch den Regenwald gut zu ertragen war.

 

Sein Motto ist: Ich mache Vorschläge und ihr entscheidet, wohin ihr wollt. Wir waren zu viert und haben seine Vorschläge gerne angenommen. Das Ganze war ein rundherum gelungener Ausflug. Wir können die Tour mit Richard nur empfehlen.

Wer auf Grenada auch einmal einen individuellen Ausflug mit Richard unternehmen möchte, kann sich unter dieser Mailadresse mit ihm in Verbindung setzen.

Stand: November 2017