Santorin - Hafeninformationen

Bis zu sieben Kreuzfahrtschiffe

 

Die Einfahrt in den Vulkan, das heißt in die vom Meer geflutete Caldera, ist sehr beeindruckend. Bis zu sieben Kreuzfahrtschiffe sollen hier gleichzeitig vor Reede liegen können. Daher ist Santorin auch ein beliebter Ausweichhafen, falls Kreuzfahrtschiffe andere Häfen aus Sicherheitsgründen nicht anlaufen können.

Es wird getendert

 

Mit Booten der örtlichen Schiffer werden Sie von Ihrem Kreuzfahrtschiff zum Hafen ausgetendert.

Am Hafen, direkt am Ausstieg aus den Tenderbooten, bieten mehrere Bootsanbieter Ausflüge an. Die Preise sind verhandelbar und offenbar abhängig davon, wie viele Schiffe Santorin angelaufen haben und wie groß gerade die Nachfrage ist. Wir waren das einzige Kreuzfahrtschiff. Ausflüge mit dem Speedboot nach Oia und zurück mit dem Bus nach Thira kosteten 15 €.

Am bequemsten mit der Gondel nach oben

 

Vom Hafen geht es bequem mit der Seilbahn den etwa 300 Meter hohen Kraterrad nach Thira hoch; in jede Gondel passen sechs Personen, der Preis beträgt 5 € pro Fahrt und Person.

 

Für ebenfalls 5 € kann man auf dem Rücken von Mauleseln bzw. Pferden nach oben gebracht werden.

 

Außerdem kann man zu Fuß den Treppenweg nach Thira über hunderte von Stufen nehmen, der auch von den Mauleseln und Pferden genutzt wird. Dieser Weg ist allerdings sehr uneben und teilweise mit Dung bedeckt, so dass sich festes Schuhwerk empfiehlt. Auf unserem Schiff wurde vor dem Fußweg gewarnt.

 

Am Ausgang der Seilbahn warten in Thira zahlreiche lokale Anbieter, die Rundfahrten mit dem VAN anbieten.

Freunde berichteten begeistert von einer Quad-Tour über die Insel. Sie hatten die Fahrzeuge bei Tony's vorab problemlos über das Internet gemietet. Der Service und die Fahrzeuge waren sehr gut, der Preis belief sich auf 35 € für den ganzen Tag.

 Stand: April 2016

1&1 All-Net-Flat


Ausflugstipps