Leknes / Lofoten – Tipps und Ausflüge auf eigene Faust

Kreuzfahrtschiff ankert im Buksnesfjord
Kreuzfahrtschiff ankert im Buksnesfjord

Die Lofoten liegen nördlich des Polarkreises und bestehen aus mehr als 80 Inseln. Es gibt zwei größere Häfen für Kreuzfahrtschiffe in Leknes und Svolvær. Die Hurtigruten legen auch in den kleineren Häfen von Stamsund und Stokmarknes an.

 

Die Lofoten werden relativ selten angelaufen. Kreuzfahrtschiffe kommen fast immer nach Leknes. Leknes hat nur eine kurze Pier für kleinere Kreuzfahrtschiffe. Daher müssen größere Schiffe (z. B. von TUIcruises oder AIDA) im Buksnesfjord ankern und die Passagiere mit Tenderbooten an Land bringen.

Cruise Pier im Hafen von Leknes
Cruise Pier im Hafen von Leknes

3,5 km vom Hafen in die Stadt

An der Pier gibt es ein paar kleine Geschäfte mit Souvenirs. Bei unserer Ankunft  gab es zudem zur besseren Orientierung eine einfache Landkarte der Lofoten als  Abrissblock. 

 

Der Hafen ist etwa 3,5 km vom Ortszentrum von Leknes entfernt. Die Kommune stellt einen Shuttlebus bereit, der alle 30 Minuten zwischen dem Hafen und der Stadt pendelt (120 NOK für Hin- u. Rückfahrt). Unser Guide, mit dem wir die Lofoten erkundeten, bezeichnete Leknes als das am wenigsten interessante Reiseziel auf den Lofoten.

Sandstrand von Vik
Sandstrand von Vik

Lofoten – eine phantastische Landschaft

Die Lofoten bieten eine traumhafte Landschaft. Dies insbesondere dann, wenn - wie bei unserem Aufenthalt Ende Juni - die Sonne scheint, der Himmel blau ist und kein Wind weht. Unsere Meinung: Bei so einem Wetter sind die Lofoten sicherlich einer der schönsten Orte in ganz Norwegen.

Hier findet man schroffe, zumeist begrünte hohe Berge, denen man teilweise noch ansieht, wie sie während der Eiszeit von Gletschern geformt wurden. Grüne Täler, Fjorde in den unterschiedlichsten Blautönen, karibisch anmutende Sandstrände sowie kleine, beschauliche  Ortschaften , in denen Holzhäuser auf Stelzen über das  Meer gebauten sind, wechseln sich ab. Kein Hotelkomplex, kein überdimensionierter Wohn- oder Bürokomplex, kein Fastfood-Laden o. ä. „verschandeln“ die Landschaft.

Gletscher haben während der Eiszeit die Berghänge "abgeschliffen"
Gletscher haben während der Eiszeit die Berghänge "abgeschliffen"

Wer all dies erleben will, sollte einen mehrstündigen Ausflug vom Hafen in Leknes insbesondere in den Süden der Lofoten bis in den Ort Å unternehmen.

 

Auch auf den Lofoten werden von den Reedereien Ausflüge angeboten. Wer aber einen Ausflug in kleineren Gruppen vorzieht und dabei oftmals auch Geld sparen möchte, sollte sich einmal die Angebote von Meine Landausflüge, Viator oder GetYourGuide ansehen. Wir haben eine Auswahl von Ausflugstipps zusammengestellt, die gerade für Gäste der Kreuzfahrtschiffe interessant sein könnten. Sie finden sie am Ende dieser Seite.

Stockfische
Stockfische

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Erkundung der Lofoten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, also Bussen, ist suboptimal. Die Busse verkehren fast nur auf der Hauptstraße, der E 10, die die Inseln der Lofoten durch  Brücken und Tunnel miteinander verbindet. Einige Mitreisende gingen vom Hafen von Leknes zur Haltestelle auf der Hauptstraße und fuhren ein Stück mit dem Bus, um dann eine längere Wanderung zu unternehmen, oder bis nach Å (ca. 100 Einwohner), dem südlichsten Dorf der Lofoten.

Zwar soll es daneben auch die Möglichkeit zur Nutzung von Schulbussen geben. Die verkehren aber nur während der Schulzeit vor und nach Ende des Unterrichts und sind daher für Kreuzfahrer ungeeignet.

Lachszucht im Fjord
Lachszucht im Fjord

Taxen und Mietwagen

Taxen haben wir am Pier nicht gesehen, dafür aber zahlreiche vorbestellte Mietwagen. Die Mietpreise sollen zwischen 60€ für einen Kleinwagen und 200€ für einen Van liegen. Die Fahrzeuge wurden direkt am Hafen übergeben.

 

Wer mit einem Mietwagen die Insel erkunden will, sollte Folgendes bedenken: Viele interessante Orte und Landschaften liegen nicht an der Hauptstraße. Oftmals führen sehr schmale, teilweise nur einspurige Nebenstraßen zu dem Ziel. Dabei gilt die Regel, dass bei Gegenverkehr immer das kleinere Fahrzeug bis zur letzten Ausweichstelle zurücksetzen muss. Da schon im Juni unzählige Wohnmobile auf den Lofoten unterwegs sind, ist häufiges Zurücksetzen mit dem Mietwagen angesagt. Wenn dann im Juli in Norwegen Sommerferien sind und zusätzlich tausende Norweger die Lofoten bereisen, kann es auf den Straßen stressig werden.

 

Auffallend war, dass die Fahrer große Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nahmen und mit relativ geringer Geschwindigkeiten über die Insel fuhren. Ich weiß nicht, ob es auf den Lofoten überhaupt Strecken gibt, auf denen 100 km/h gefahren wird bzw. gefahren werden kann.

 

Daneben sind auch individuelle Fahrradtouren möglich.

Siedlung in Å
Siedlung in A

Unser Tipp: Die Lofoten in einer Kleingruppe mit Guide erkunden.

Wir können eine geführte Tour mit einer Kleingruppe sehr empfehlen. Bei „Meine Landausflüge“ hatten wir eine englischsprachige Tour für maximal 8 Personen gebucht. Mit einem Mercedes Van wurden wir über die Lofoten gefahren, fuhren an Orte, die Busse nicht anfahren können, legten zahlreiche spontane Stopps ein und unternahmen kurze Wanderungen und Besichtigungen, wie z.B. eine typische Holzhaussiedlung oder eine Stockfischfarm. Und wer wollte, konnte unterwegs die eine oder andere landestypische Spezialität probieren.

Brücken von Fredvang
Brücken von Fredvang

Weitere Informationen zu den Lofoten finden Sie hier.

Stand: Juli 2023


Ausflugsangebote

Stand: aktualisiert Januar 2024

Auf den Lofoten werden von den Leserinnen und Lesern dieser Seite am häufigsten folgende zwei Ausflüge von Meine Landausflüge gebucht:

"Highlights der Lofoten" und
"Kleinste Gruppe - größtes Erlebnis: Das Beste der südlichen Lofoten

Topseller

Angebote von Meine Landausflüge für Leknes / Lofoten*

Der Anbieter „Meine Landausflüge“ gewährt eine mit einer ERGO-Versicherung abgesicherte Pünktlich-zurück-zum-Schiff Garantie in Verbindung mit günstigen Preisen und zumeist kleinen Gruppen.

Die Abholung/Rückbringung erfolgt ab/bis Hafen

Angebote von Viator für Leknes / Lofoten*

Sie werden zu den Ausflügen von Viator am Hafen abgeholt.

Angebote von GetYourGuide für Svolvær / Lofoten*

GetYourGuide bietet auch einige Ausflüge für Svolvær auf den Lofoten an, bei denen sich der Treffpunkt in der Nähe des Hafens befindet.

Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link eine Buchung zustande, erhalten wir eine Provision. Ihnen entstehen dadurch keine Mehrkosten.