Willemstad /  Curacao - Hafeninformationen

Mega Cruise Terminal

 

Für Kreuzfahrer sind in Willemstad die beiden Stadtteile Punda und Otrobanda von besonderem Interesse. Große Kreuzfahrtschiffe legen zumeist in Curacao am Mega Cruise Terminal an. Dieser befindet sich an der Seeseite von Otrabanda. Inzwischen ist direkt daneben ein zweiter Mega Pier gebaut worden.

Hier erfährt man, welche Kreuzfahrtschiffe in Willemstad anlegen.

Taxipreise am Mega Cruise Terminal
Taxipreise am Mega Cruise Terminal

Der Terminalkomplex ist komfortabel ausgebaut. Es gibt eine Touristeninformation, die auch Kartenmaterial verteilt, und eine Autovermietung sowie einen Taxistand. Eine Übersicht mit Taxitarifen hängt am Pier aus. Problem der Autovermietungen scheint zu sein, dass die Fahrzeuge häufig erst vom Flughafen zum Hafen gebracht werden müssen. Daneben warten zahlreiche Bars und Shops direkt am Pier auf Kunden.

 

Landausflüge

 

Am Pier bieten zahlreiche örtliche Veranstalter Landausflüge an, die sich oftmals nur in wenigen Details unterscheiden. Die Touren gehen regelmäßig durch Willemstad und die nähere Umgebung. Es wird zumeist ein Stopp in einer Likörfabrik oder einer Aloe Vera Farm eingelegt. Abschließend wird man zum Baden an den Mambo Beach gefahren.

Die Preise betragen 15 bis 25 US-Dollar, je nachdem ob Getränke und der Eintritt für den Mambo Beach inkludiert sind.

 

Wlan

 

Schnelles kostenloses Wlan gibt es direkt am Terminal. Aber auch fast überall in der Stadt steht kostenloses Wlan zur Verfügung.

AIDAdiva am Sint Annabaai-Terminal
AIDAdiva am Sint Annabaai-Terminal

Liegeplätze an der Sint Annabaai

 

Kleine Kreuzfahrtschiffe passieren die Pontonbrücke und legen direkt im Stadtzentrum in der Sint Annabaai an. Die Infrastruktur ist hier allerdings nicht vergleichbar mit der am Mega Pier.

 

Punda

 

Ein sehr schöner Fußweg führt vorbei an Cafés und Restaurants nach Punda, dem ältesten Stadtteil von Willemstad, das 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Auf einer Pontonbrücke überquert man die Sint Annabaai. Sofern die Brücke geöffnet ist, damit Schiffe passieren können, verkehrt eine kostenlose Fähre.

Pontonbrücke nach Punda
Pontonbrücke nach Punda

Strände

 

Curacao verfügt auch über einige Strände. Die von den Kreuzfahrtschiffen organisierten Ausflüge führen sehr oft an den Mambo Beach, wo sich auch das Sea Aquarium befindet. Vom Pier zum Mambo Beach bzw. zurück fahren auch Sammeltaxis. Der Preis beträgt 2 US-Dollar pro Person und Strecke.

Busstation Otrobanda
Busstation Otrobanda

Mit dem Bus über die Insel

 

Es gibt in Willemstad zwei Busbahnhöfe, die Busstation Otrobanda in der Nähe der Mega Piers und die Busstation Punda beim Zentralmarkt. Von der Busstation Otrobanda starten Busse in den Norden der Insel und von Punda in den Süden. Der Fahrpreis beträgt maximal 1,5 US-Dollar. Weitere Informationen zum Busfahren auf Curacao finden Sie hier.

 

Wir sind von der Station Otrobanda mit dem Bus bis zum Strand Playa Lagun gefahren. Die Bushaltestelle ist in unmittelbarer Strandnähe und die Lagune ist nicht ganz so von Touristen überlaufen.

 

Währung

Curacao hat eine eigene Währung, den Niederländischen Antillengulden. Man kann aber fast überall auch mit US-Dollar bezahlen.

Stand: November 2017



Ausflugstipps