Sint Maarten / Saint-Martin - Hafeninformationen

Heute sind nur Mein Schiff 4 und Disney Magic in Philipsburg.
Heute sind nur Mein Schiff 4 und Disney Magic in Philipsburg.

Eine geteilte Insel

 

Sint Maarten oder auch Saint-Martin ist eine geteilte Insel ohne "echte Grenze" und Grenzkontrollen.

Im Süden liegt der holländische Teil (Sint Maarten) mit der Hauptstadt Philipsburg, wo auch die Kreuzfahrtschiffe anlegen.

Im Norden befindet sich der französische Teil (Saint-Martin) mit der Hauptstadt Marigot.

Vor uns haben schon sechs Kreuzfahrtschiffe angelegt - u. a. die Harmony of the Seas und die Freedom of the Seas
Vor uns haben schon sechs Kreuzfahrtschiffe angelegt - u. a. die Harmony of the Seas und die Freedom of the Seas

Bis zu 9 Schiffe

 

Philipsburg wird in der Saison - von November bis April - von bis zu neun Schiffen gleichzeitig angelaufen. Sechs Schiffe können an Kais anlegen. Weitere Schiffe müssen tendern.

 

Auf der Internetseite der Hafenverwaltung kann man sehen, welche Schiffe zu welcher Zeit in St. Maarten anlegen. Dazu müssen auf der Homepage die Button "SHIP SCHEDULES" und anschließend "CRUISE" angeklickt werden.

Blick vom Schiff nach Philipsburg
Blick vom Schiff nach Philipsburg

Nur 2 km bis in die Stadt und an den Strand von Philipsburg

 

Am Terminal befinden sich etwa 25 Geschäfte. Free WIFI gibt es nach unserer Erfahrung nur in Cafés und nicht auf dem Hafengelände.

 

Vom Terminal bis in den Ort Philipsburg sind es etwa 2 km, also ein Fußweg von 20 Minuten. Neben normalen Taxen fährt auch ein Wassertaxi vom Terminal in die Stadt. Die einfache Fahrt mit dem Wassertaxi kostet 5 US-$, die Tageskarte 7 US-$. Das Wassertaxi hält an drei Stellen am Strand von Philipsburg.

 

Auf Sint Maarten herrscht Rechtsverkehr. Daher wird auch gerne mit dem Mietwagen ein Ausflug über die Insel unternommen.

 

Die Insel kann auch mit öffentlichen Bussen erkundet werden. In den parallel zum Strand verlaufenden Einbahnstraßen sind die Haltestellen der Minibusse. Auf Schildern in der Windschutzscheibe sind die jeweiligen Fahrtziele angegeben. Der Fahrpreis beträgt 2 US-$. Die Busse fahren auch zum Mero Beach und nach Marigot.

Kreuzfahrtschiffe verlassen am Abend Philipsburg
Kreuzfahrtschiffe verlassen am Abend Philipsburg

Bezahlt wird mit US-$

 

Auf der gesamten Insel wird normalerweise in US-$ bezahlt.

Im französischen Norden werden auch € angenommen. Im holländischen Süden ist dies aber nicht üblich. Vielmehr verfügt der holländische Teil der Insel zusammen mit Curacao über eine eigene Währung, den Antillen-Gulden. Er ist fest an den US-$ gebunden: 1 US-$ = 1,79 Antillen-Gulden. 

Auf diesen Seiten gibt es weitere Informationen über die Insel:

                                                                      stmartinisland und vacationstmaarten.

Stand: April 2016

CHECK24 - Hotelzimmer