La Réunion- eine ganze Insel mit dem Mietwagen erkunden

Église Notre-Dame-des-Laves
Église Notre-Dame-des-Laves

Ideal für Fahrten mit dem Mietwagen 

 

La Réunion kann man sehr gut auf eigene Faust mit dem Mietwagen erkunden.

Die Straßen sind in einem sehr guten Zustand - teilweise sogar vierspurig und es herrscht Rechtsverkehr. Die Benzinpreise sind auf der ganzen Insel gleich und die Fahrzeuge werden grundsätzlich von einem Tankwart betankt.

Strand bei Saint Gilles
Strand bei Saint Gilles

Wo bekomme ich einen Mietwagen?

 

Nur etwa 10 Minuten Fußweg vom Hafenausgang befindet sich eine gemeinsame Mietwagenstation von Avis und Budget in der Rue Jules Verne. Da die Station nur über eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen verfügt, dürften die PKWs häufig ausgebucht sein, wenn ein Kreuzfahrtschiff in Le Port anlegt. Daher empfiehlt es sich, schon vorab möglichst frühzeitig einen Wagen über das Internet zu reservieren.
Auch während unseres Aufenthalts in Le Port waren alle Fahrzeuge bereits reserviert. Gleichwohl warteten etliche Mitreisende in der Mietwagenstation darauf, dass vielleicht ein reserviertes Fahrzeug nicht pünktlich abgeholt wird, so dass sie es doch noch spontan mieten könnten.

An Sonn- und Feiertagen ist die Mietwagenstation leider geschlossen.

 

Bleibt man mit dem Schiff über Nacht in Le Port kann der Wagen auf einem Parkplatz gleich neben dem bewachten Eingang zum Hafengelände abgestellt werden.

Günstigere Mietwagen gibt es in Saint-Denis, aber….

 

Etwa 4,5 km vom Hafen entfernt befindet sich in Le Port noch eine Mietstation von Enterprise. Einen Taxifahrer, der bereit ist, die kurze Strecke bis zur Enterprise-Station in Le Port zu fahren, wird man allerdings kaum  finden, so dass man den Weg zu Fuß gehen muss. 

 

Außerdem können Autos in der 20 km entfernten Inselhauptstadt Saint-Denis gemietet werden. Die Fahrzeuge sind dort zwar um einiges billiger als bei Avis und Budget am Hafen. Für die Hin- und Rückfahrt mit dem Taxi nach Saint-Denis muss man, wie in Foren zu lesen ist, jeweils 20 bis 25 Euro bezahlen, sofern man überhaupt eines der wenigen Taxis bekommt.

Botanischer Garten in Saint-Denis
Botanischer Garten in Saint-Denis

Wohin kann man fahren?

 

a) Umrundung der Insel

 

La Réunion ist eine abwechslungsreiche Insel. Man findet hier Vulkanlandschaften und Lavafelder, idyllische Ortschaften und Strände. Außerdem lohnt sich ein Abstecher nach Saint-Denis, der Hauptstadt von La Réunion.

Die Fahrstrecke um die Insel beträgt etwa 220 km. Die Straßen sind gut bis sehr gut ausgebaut - im Westen der Insel teilweise sogar vierspurig, im Osten manchmal etwas kurvig. Wenn man sich auf einige kürzere Stopps beschränkt, beträgt die Fahrzeit mit Pausen lediglich 4 Stunden.

Blick vom Piton Maïdo
Blick vom Piton Maïdo

b) Piton Maïdo

 

Ein Highlight auf La Réunion ist sicherlich der spektakuläre Blick vom Berggipfel des 2.190 m hoch gelegenen Piton Maïdo in den Talkessel von Mafete. Der Talkessel ist nur zu Fuß oder mit dem Hubschrauber zu erreichen.

Der Weg vom Hafen zum Piton Maïdo (knapp 40 km) führt über manchmal recht schmale, aber gut ausgebaute Straßen teilweise auf Serpentinen und durch Tamarindenwäldchen bis zum Gipfel.

Da der Gipfel im Laufe des Tages häufig von Wolken verdeckt wird, empfiehlt es sich, den Piton Maïdo früh am Morgen zu besuchen.

Stand: Januar 2019

Talkessel von Mafete
Talkessel von Mafete