Mit Amjad in die Wüste Wadi Rum

74.000 ha große Wüstenlandschaft

 

Wer mit dem Schiff nach Aqaba kommt, sollte sich die Felsenstadt Petra, die Hauptstadt der Nabatäer, oder die Wüste Wadi Rum ansehen. 

Die Wüstenlandschaft Wadi Rum umfasst 74.000 ha, ist bis zu 100 km lang und 60 km breit und wurde 2011 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Fahrt mit dem Jeep durch die Wüste

 

Wir entschieden uns, den Ausflug in einer kleinen Gruppe mit dem Jordanier Amjad zu machen, über dessen Touren wir im Internet ausschließlich positive Bewertungen fanden. 

Über das Internet ( amjadtoursservices@gmail.com ) buchten wir auf Englisch einen Ausflug. Amjad antwortete stets sehr schnell.

Pünktlich zur vereinbarten Zeit stand Amjad mit seinem geräumigen Fahrzeug direkt im Hafen am Schiff. Wir waren insgesamt 10 Gäste. Vier Gäste waren bereits während einer vorherigen Kreuzfahrt mit Amjad nach Petra gefahren und hatten sich aufgrund ihrer positiven Erfahrungen wieder für ihn entschieden.

 

Wir fuhren etwa eine Stunde über gut ausgebaute Straßen bis an den Rand der Wüste. Dort stiegen wir auf zwei Jeeps um, mit denen wir dann - einschließlich einer längeren Mittagspause- etwa vier Stunden durch die Wüste fuhren. Es ging zumeist auf Sandpisten, aber auch über manchen kleinen Stein viele Kilometer durchs Wadi Rum; Rückenprobleme sollte man aufgrund der unebenen Wege möglichst nicht haben.

Eine Quelle mit Trinkwasser mitten in der Wüste

 

Die Fahrt durch die von Wind und Wetter geformte Wüstenlandschaft war für alle ein beeindruckendes Erlebnis. Wir sahen bizarre Felsformationen und enge Schluchten aus rotem  Granit und Sandstein sowie Beduinen, die in dieser äußerst kargen und heißen Landschaft leben. Beeindruckend war auch eine in einer Felswand entspringende Quelle, die ständig Trinkwasser liefert.

Leckeres Mittagessen aus dem Erdlochofen

 

In einem mitten in der Wüste gelegenen Camp gab es ein auf traditionelle Weise in einem Erdlochofen zubereitetes Mittagessen, das allen vorzüglich schmeckte. Es war alles sehr sauber, selbst die mitten in der Wüste gelegenen Toiletten waren in einem sehr guten hygienischen Zustand. 

Nach etwa sechs Stunden brachte uns Amjad wieder zum Schiff. Alle Gäste waren von dem sehr gut organisierten Ausflug in der kleinen Gruppe begeistert.

Wir können einen Ausflug mit Amjad, der auch zu anderen Sehenswürdigkeiten wie z. B. Petra fährt, sehr empfehlen. Seine Mail-Adresse lautet: amjadtoursservices@gmail.com. Telefonisch ist Amjad erreichbar unter +962-772-310-799 (auch WhatsApp).

Auf Amjads Homepage findet man weitere interessante Informationen und Anregungen. 

Stand: April 2016