Wanderung auf den Hausberg Varden

Wunderbare Aussicht vom Varden auf die Stadt und den Fjord

 

Einen fantastischen Ausblick über Molde, den Romsdalsfjord mit seinen zahlreichen Inseln und die schneebedeckten Gipfel der Sunnmöre-Alpen kann man vom 407 m hohen Berg Varden genießen, auf dem sich auch ein Restaurant befindet.

 

Der etwa 4,4 km lange Weg, wovon 1,5 km asphaltiert sind, führt direkt vom Hafen auf den Berg hinauf. Dabei geht man zunächst möglichst auf direktem Weg zum Romsdalenmuseum, einem Freilichtmuseum mit wieder errichteten historischen Gebäuden. Wer der Straßenbeschilderung zum Romsdalenmuseum folgt, macht allerdings aufgrund der zahlreichen Einbahnstraßen in Molde einen Umweg.

Hinter dem Freilichtmuseum überquert man die Straße Fv401 / Moldelivegen und folgt der gut sichtbaren Ausschilderung zum Varden.

Blick vom Varden auf Molde und die AIDA.
Blick vom Varden auf Molde und die AIDA.

Mückenschutz nicht vergessen

 

Empfehlenswert ist festes Schuhwerk, da der Weg nahezu ständig bergauf führt, teilweise uneben und aufgrund des an einigen Stellen aufgeschütteten Schotters auch etwas rutschig ist. Wer Walking-Stöcke dabei hat, sollte sie benutzen. Auch ein Mückenschutzmittel schadet nicht.

 

Der Aufstieg dauert etwa 70 bis 90 Minuten, für den Abstieg sollte man etwa eine Stunde einplanen.

Stand: Juli 2013

Romsdalsfjord
Romsdalsfjord