Auf eigene Faust nach Ephesos

Ephesus - UNESCO-Weltkulturerbe

 

Wer mit dem Schiff nach Kusadasi kommt, sollte sich unbedingt das UNESCO-Weltkulturerbe Ephesus ansehen, dessen Ursprünge bis um 5.000 v. Chr. zurück gehen. Die Reedereien bieten Fahrten mit Reiseführern nach Ephesus ab etwa 45 € an. Für 15 bis 20 € kann man aber auch auf eigene Fauste einen interessanten Ausflug nach Ephesus machen.

 

Ephesus liegt etwa 19 km vom Hafen in Kusadasi entfernt. Man kommt mit dem Dolmus, der nach Selcuk fährt, sehr gut dorthin (Fahrpreis 2 €).

Celsus-Bibliothek
Celsus-Bibliothek

Mit dem Dolmus in Richtung Selcuk

 

Unmittelbar hinter dem kleinen Flughafen von Selcuk und etwa 2 km vor Selcuk verlässt man den Bus und geht auf der Straße nach Ephesos.

 

Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, die Ausgrabungsstätte zu erreichen. Zum einen stehen nach etwa 300 m Kutschen bereit, mit denen bis zu 6 Personen sich etwa 3 km um einen kleinen Berg herum und vorbei an Obstplantagen zum Haupteingang hoch fahren lassen können (ca. 20 €/Kutsche). Dann kann man von oben die etwa 2 km durch die historische Stätte auf teilweise unebenen Wegen hinunter zum Hauptausgang gehen.  Alternativ kann man die Ausgrabung auch von unten durch den Hauptausgang nach etwa 900 m Fußweg von der Bushaltestelle betreten. 

 

Großes Theater
Großes Theater

Den Eintritt (25 Türk. Pfund / ca. 11 €) muss man, was eigentlich ungewöhnlich für die Türkei ist, in Landeswährung bezahlen; EURO werden nicht akzeptiert.

(Nachtrag vom Okt. 2014: Der Eintrittspreis soll inzwischen auf 30 Türk. Pfund erhöht worden sein.) 

 

Auf der Rückfahrt hat man einen wunderbaren Blick auf die ägäische Küste und Kusadasi. 

 

Zum Schluss lohnt sich noch ein kurzer Besuch in der unmittelbar am Schiffsanlegesteg gelegenen Fischmarkthalle.

Stand: Juni 2012

AIDAaura 160x600