Forum Romanum, Kolosseum und Kapitol auf eigene Faust

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß

 

Rom kann man sehr gut auf eigene Faust zu Fuß erkunden, da zahlreiche historische Stätten dicht beieinander liegen.

Circus Maximus, Forum Romanum und Kolosseum

 

So kann man seine Exkursion zum Beispiel am Circus Maximus, der größten je in Rom gebauten Vergnügungsanlage mit Platz für über 300.000 Personen, beginnen (kein Eintritt, vom Hauptbahnhof Stazione Termini  mit der Metro der Linie B in Richtung Laurentina drei Stationen bis Circo Massimo -  www.rome.info/metro).

Will man sich den Palatin, das Forum Romanum und das Kolosseum ansehen, geht man vom Circus Maximus kommend zunächst ein Stück rechts am Palatin bis zu dem Eingang vorbei.

Bauernmarkt am Wochenende

 

Geht man links am Palatin vorbei, kann man am Samstag und Sonntag (9 bis 12 Uhr) den Bauernmarkt besuchen (Mercato di  Campagna Amica), wo man Köstlichkeiten aus der Region probieren und kaufen kann. Geht man den Weg Richtung Capitol weiter, hat man auch einen guten Blick auf das in einer Senke gelegene Forum Romanum.

Nur wenige Meter entfernt vom Kapitol entfernt sind die Kaiserforen und Trajansmärkte.

Am Sonntag ist auch ein Abstecher zum Petersplatz sehr interessant, wenn der Papst um 12 Uhr eine kurze Predigt hält. Der Bus der Linie 64 hält in unmittelbarer Nähe des Petersplatzes.

Stand: November 2013

AIDA bringt Sie ins Mittelmeer.
Last Minute Banner 160x600