Fahrt durch den Golf von Korinth

Sehenswert ist sicherlich der Golf von Korinth. Der Golf ist 6,2 km lang, 27 m breit, bis 8 m tief und 70 m hoch. Der Golf wurde 1893 fertiggestellt und hat den Pelepones zu einer Insel gemacht.

Fahrt durch den Kanal

 

Sehr reizvoll ist die etwa einstündige Fahrt durch den Kanal - hin und zurück. Fahrten durch den Kanal werden meines Wissens nur von Corinth Canal Crossing angeboten. Dabei beginnt die Fahrt mit dem Katamaran-Motorboot "ARGO" in Kalamaki und endet hier auch wieder. Fahrzeiten und Fahrpreis kann man per Mail bei salpadimos@spanopoulos-group.com erfragen (Tel. +30 210 40 95 000).

Die Bootsfahrt kann gut verbunden werden mit einem Abstecher nach Korinth, von wo auch die auf einem Berg in 575 m Höhe gelegene Akropolis gut zu sehen ist.

Nicht weit entfernt sind auch Mykene und das Amphitheater von Epidaurus.

Zum Golf von Korinth kommt man am besten mit einem Mietwagen.

 

Im Internet wird beschrieben, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxi zum Kanal kommt: Danach fährt man mit der Metro von Piräus nach Neratziotissa (1,40 EUR). Von dort mit dem Zug (TrainOSE, der stündlich fährt) nach Korinth (hin und zurück 14 EUR). Am Bahnhof von Korinth, der außerhalb der Stadt liegt, muss man dann ein Taxi nehmen. Taxis sollen zum Festpreis von 20 bis 25 EUR zum Kanal und wieder zurück zum Bahnhof fahren.

 

Stand: April 2016

TUI.com Pauschal 160x600
Last Minute Banner 160x600