Schmetterlingsfarm, Gewürzgarten und Strand

Wandern zwischen Schmetterlingen

 

Im Nordwesten, etwa 25 km vom Terminal in Georgetown entfernt, befindet sich die Penang Butterfly Farm - Fahrzeit mit dem Taxi etwa eine Stunde.

In einem mit Netzen überspannten Areal geht man auf einem ausgewiesenen Pfad durch die Anlage und ist von zahlreichen und wunderschönen  Schmetterlingen umgeben, die sich auf blühenden Büschen und Pflanzen und zum Teil auch auf der eigenen geblümten Kleidung niederlassen.

Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 49 Malaysische Ringgit (MYR), etwa 11 €. Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren zahlen 29 MYR. Für Senioren ab 60 Jahre beträgt der ermäßigte Eintritt ebenfalls 29 MYR. Allerdings wird die Vorlage eines Ausweises erwartet; keine oder graue Haare reichen als Beleg für ein fortgeschrittenes Alter nicht aus.

Besuch des Tropical Spice Gardens

 

Nur etwa drei Kilometer entfernt ist der Gewürzgarten "Tropical Spice Garden". Ein Fußweg führt durch einen sehenswerten, wunderschön angelegten Garten mit über 500 tropischen Pflanzenarten. Daneben kann man mehr als 100 Gewürzpflanzen bestaunen und „erriechen“. Am Ende des Rundgangs befindet sich das Visitor Centre, das über den Gewürzhandel und die Verarbeitung von Gewürzen informiert und auch Gewürze zum Kauf anbietet.

Der Eintrittspreis beträgt 29 MYR (ca. 6,50 €), für Kinder von 4 bis 12 Jahren 17 MYR und für Senioren ab 60 Jahren 23 MYR. Im Preis ist ein Audioguide enthalten, der auch auf Deutsch kurze Erläuterungen gibt.

Baden am Strand

 

Zum Baden sollte man am besten in eine Hotelanlage fahren. Für Asiaten ist das Baden im warmen Meerwasser keine typische Freizeitbeschäftigung. Daher sind die Strände und das Wasser teilweise sehr verdreckt und laden nicht gerade zum Verweilen ein, zumal sie auch über keinerlei Infrastruktur, wie Liegen, Toiletten oder Duschen verfügen. Auf dem Weg nach Georgetown haben wir uns mehrere unattraktive Strände angesehen. 

 

Warnung vor dem Jellyfish, der Würfelqualle
Warnung vor dem Jellyfish, der Würfelqualle

Achtung: Jellyfish

 

Unabhängig davon wurde nahezu an jedem Strand auf die Gefahren durch den Jellyfish, einer Würfelqualle mit äußerst gefährlichen Tentakeln, hingewiesen. Berührungen mit dieser Qualle verursachen auf der Haut schmerzhafte Verletzungen wie Verbrennungen.

Golden Sands Resort

 

Letztlich sind wir in eine gepflegte Hotelanlage mit Strand und Poollandschaft - das Golden Sands Resort - gefahren. Wir erklärten am Hoteleingang, dass wir etwas essen und trinken wollten, und konnten daraufhin die Hotelanlage samt Liegen kostenlos nutzen. Aber auch hier ging niemand aufgrund der Warnungen vor dem Jellyfish ins Wasser, sondern zog den Pool vor. Die Preise für Getränke waren unseres Erachtens angemessen (z. B. Cocktail 7 US-$, Softdrinks 3 US-$).

 

Wir haben den Ausflug mit einer Taxe unternommen. Der Preis betrug pro Stunde 35 MYR (ca. 8 €). Für den etwa 7,5- stündigen Ausflug haben wir einschließlich Trinkgeld 70 US-$ bezahlt.

 

Stand: Dezember 2016

Mit AIDA nach Asien.
TUI.com Allgemein 160x600
Costa Katalogstart 2018 Angebot 160x600